Beziehungsabhängigkeit beenden

Wie Du Beziehungsabhängigkeit beenden kannst

Viele Frauen fühlen sich in unangenehmer, kraftloser Beziehungsabhängigkeit mit einem Mann. Das kann sowohl in kurzer als auch langer Beziehung passieren. Es ist dieses hilflose Gefühl von ihm und seinem Verhalten abhängig zu sein und das eigene Verhalten danach auszurichten.

Das eigene Verhalten steht dann in Abhängigkeit von seinem Verhalten, seinen Worten, seiner Art, etc. und sie reagiert nur darauf.

Das ist ein absolut unfreies Gefühl und passt in der Regel nicht zu dem Rest des Lebens, in der sie als Frau eigenständig, erfolgreich alles in der Hand hat!

Doch mit ihm wird sie offensichtlich oder unterschwellig bettelnd, fordernd, angreifend, schimpfend, nörgelnd, schweigend oder auch krampfhaft auf Distanz gehend, jeweils abhängig von seinem Verhalten.

Es gibt Schritte aus Beziehungsabhängigkeit heraus.

Kennst Du das auch, Deinen Fokus nur bei ihm zu haben und das fühlt sich einfach nicht gut an?

Möchtest Du dem ein Ende setzen, Beziehungsabhängigkeit beenden und zurück in Deine klare, weibliche Stärke finden?

Deine ersten 6 wichtigen Schritte da heraus:

  1. Schritt: Erkennen und annehmen

Erkenne in absoluter Ehrlichkeit Deine verstrickte Abhängigkeit, nimm an, dass Dein Fokus bei ihm liegt und Du Dich selbst in ihm verloren hast.

Du hast Dich in der Beziehung verloren, wenn sich alles um ihn dreht und Du Deine wahren Werte, Bedürfnisse, Wünsche, die Dir wichtig sind, mit ihm nicht lebst.

Du hast Dich dann verloren, wenn Du ihn für Deine Misere verantwortlich machst, beschuldigst, er sei gefühlskalt, passiv, verschlossen, nicht männlich, usw.

  1. Schritt: Du bist Deine Rettung

Es ist hart, aber sehr wahr, es kommt keiner, um Dich zu retten, er nicht und auch sonst nichts und niemand von außen.

Du bist Deine eigene Retterin! Wenn Du annehmend erkennst, wie sehr Du Deine Power abgegeben hast, bist Du erst wieder in der Lage, Dir diese zurückzuholen.

Du trägst als Frau alles in Dir, was Du brauchst, um Dir Beziehung mit dem Mann Deines Herzens erfüllend, weiblich, erfolgreich zu kreieren.

Take back your power!

  1. Schritt: Entschlossenheit

Entscheide Dich in aller Entschlossenheit und beende entschieden abhängiges Verhalten mit ihm. Weiblich ist, sich aus dem Herz heraus zu entscheiden, obwohl Du keinen exakten Plan für Deine Rettung vorliegen hast.

Es gibt Deine Entschlossenheit und damit auch Dein Vertrauen in Deine weise, weibliche Stärke.

Glaubst Du an die Vielfältigkeit von weiblicher Stärke hier auf diesem Planeten? Glaubst Du, dass es diese gibt?

Wenn Du grundsätzlich an weibliche Stärke glaubst, dann glaubst Du auch an sie in Dir.
Du bist als Frau verkörperte, weiblich, starke Weisheit, auch wenn Du es vergessen haben solltest. 😉

  1. Schritt: Verantwortung übernehmen

Übernimm Verantwortung für alles, was Dir in Deinem Leben passiert, wer Dir begegnet, mit wem Du in Beziehung bist. Du bist kein Opfer, sondern Regisseur Deines Lebens.

Frag Dich immer, was hat das jetzt mit mir zu tun? Was ist meine Lernaufgabe? Was will ich vielleicht noch nicht sehen?

Das Leben ist immer eine Reaktion auf Dich. Nutze das Leben und Beziehung weise!

  1. Schritt: Schaffe energetisch Platz und Raum

Damit Du Deine weibliche Stimme in Dir hören und diese in Deinem Leben und in Beziehung nutzen kannst, musst Du in Dir und zwischen Dir und ihm Platz schaffen.

Es reicht nicht einfach nur räumlich getrennt zu sein, wenn Du dabei weiterhin mit ihm beschäftigt bleibst.

Lass ihn los und kümmere Dich um Dich selbst. Schaffe in Dir selbst wieder Raum. Liebe lässt frei und fließt aus offenem Raum.

Vertraue. Es kommt zu Dir zurück, was zu Dir gehört.

  1. Schritt: Verbindung mit Dir selbst stärken

Verbinde Dich immer wieder stärkend mit Dir selbst. Pflege, versorge und liebe Dich, als ob Du ein kleines Mädchen in Dir versorgen würdest, die Deine volle Unterstützung braucht.

Eine starke, liebende Verbindung mit Dir selbst ist der Ausgang für eine glückliche Beziehung mit ihm. Sei wertschätzend, anerkennend, liebevoll, weich mit Dir selbst, sowohl gedanklich als auch körperlich und zwar bedingungslos. Mach Dir das zu Deiner Aufgabe.

Deine Stärke und Deine Rettung liegt nicht im außen, sie liegt in Dir.
Enthülle, aktiviere und entfalte Deine weibliche Weisheit und Stärke!

 

Ich lade Dich herzlich ein, Dir jetzt mein aktuellstes Video (8:38 min.) zu dem Thema anzuschauen:

Wenn Du meine persönliche Unterstützung bei der Aktivierung Deiner weiblichen Stärke wünscht, um erfolgreich weiblich in lebendig, harmonischer Beziehung zu sein, dann bin ich gerne für Dich da.

Schreib mich kurz unter Kontakt unverbindlich an und wir finden einen Termin für ein erstes kostenloses, telefonisches Beziehungs-Powergespräch!

In Liebe,
Deine Anja

P.S. Abonniere meinen kostenlosen Beziehungsletter!

Du bekommst regelmäßig per E-Mail Impulse, Tipps und Inspirationen.
Jetzt hier kostenlos anmelden!

(zu 100% Datenschutz)

 

Weibliche Energie stärken – Deine Führung aktiviert nicht seine Liebe

Was machst Du, wenn er nicht wirklich oder für Dich nicht ausreichend „liefert“?
Was Du dann tust, um von ihm Liebe zu bekommen, funktioniert möglicherweise nicht.

Deine Stärke liegt in Deiner weiblichen Energie!
Wenn Du ihm gegenüber da heraus begegnest, bist Du empfänglich, abwartend, entspannt, anziehend. Du lässt ihm Zeit und schaust, was er wann „liefern“ möchte!

Du hast als Frau mit ihm immer eine Wahl und diese kannst Du am allerbesten aus Deinem echten Gefühl heraus treffen!

Lass Dich jetzt mit diesem Video dazu inspirieren:

Alles Liebe,
Deine Anja

Gelebte Weiblichkeit: wie Du von ihm gesehen wirst

Deine Weiblichkeit aktivieren, verkörpern, frei leben

Gelebte Weiblichkeit, in diesem Video erfährst Du Folgendes dazu:

– weibliche Energie verkörpern
– was ist eine grundsätzliche Herausforderung mit ihm?
– was mit ihm nicht funktioniert
– es braucht Zeit
– Du hast immer eine Wahl
– das Naturgesetz von weiblich-männlicher Energie kennen
– Deine Frage: will ich weiblich leben?

 

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Alles Liebe,
Deine Anja

Verletzte Weiblichkeit heilen

verletzte Weiblichkeit heilen

Verletzte Weiblichkeit heilen heißt das weibliche Herz heilen

Schönheit ist das Wesen jeder Frau.

Weibliche Schönheit umfasst körperliche Schönheit in Verbindung mit innerer Schönheit. Das Äußere hängt vom Inneren ab und umgekehrt.

Verletzte Weiblichkeit heilen führt zu weibliche Schönheit erkennen, entfalten und sein.

Schönheit hat nichts mit der Schönheit der Werbung, Kosmetikindustrie oder von prostituierter Schönheit zu tun, die die Frau auf eine definierte, perfekte Form reduziert.

Das weiß jede Frau und doch haben viele Frauen diese vergleichenden, abwertenden Stimmen sich selbst gegenüber. Sie stehen mal im lauten oder auch leisen Kampf sich selbst, ihrer Weiblichkeit, ihrem Körper und ihrer Sexualität gegenüber.

Schönheit ist das Wesen jeder Frau, jede Frau ist unendlich schön.

Sie muss dafür nichts aktiv im außen tun. Es geht um das Loslassen alter, verinnerlichteter, vergifteter Botschaften, so dass sich ihre weibliche Schönheit natürlich enthüllend, entfalten kann.

Verletzte Weiblichkeit heilen heißt das ursprüngliche, weibliche, schöne Wesen in sich selbst zu entdecken, zu lieben, zu heilen, zu entfalten und zu sein.

Bezaubernde, anziehende Schönheit fließt aus dem weiblichen Herz.

 

verletzte Weiblichkeit heilenVerletzte Weiblichkeit heilen ist Transformation

Jede Frau ist in ihrem weiblichen Herz auf unterschiedliche Art verletzt worden, durch Worte, verurteilende Sätze, abwertende Bemerkungen bis hin zu körperlichen Übergriffen.

Keine von uns bekommt ein Leben geschenkt, in dem es keinen Schmerz gibt. Es ist erst der Schmerz, der uns einlädt uns zu transformieren!

Die Verletzungen, die jede Frau auf ihre Weise erfahren hat, sind Pfeile mitten in das Zentrum ihrer Weiblichkeit, ihrer weiblichen Seele, ihres, Körpers, ihrer Sexualität.

Die entscheidende und direkte Frage ist: was machst Du aus diesen Erfahrungen?

Beschützen, verschließen oder heilen und öffnen?

Jede Verletzung hinterlässt eine Spur und Wunde. Jedes verletzende Wort, jede Handlung, impliziert eine vergiftete Botschaft.
Und wenn eine Frau diese Botschaften angenommen hat, weil sie sich nicht besser zu helfen wusste, entsteht in ihr ein verzerrtes, negatives Bild von sich selbst.

Sie glaubt dann diese Botschaften.

Eine verletzte Frau verschließt ihr Herz. Sie lebt dann ein Leben und Beziehungen aus einem Selbstschutz heraus.
Da heraus entstehen Verhaltensweisen, wie z.B. zu dominieren, zu manipulieren, zu kontrollieren oder sie verstrickt sich in ihrer Hilflosigkeit, ist beziehungssüchtig oder auch klammernd.

Das hat alles nichts mit weiblicher Stärke, Wahrheit, Mut, Schönheit und Liebe zu tun.

Das sind Versteckspiele, die dazu dienen, das verletzte, weibliche Herz zu verschließen und nicht mehr wirklich preiszugeben.

 

Liebes weibliche Wesen, heile Dein weibliches Herz!

Dein Herz ist Dein Schlüssel zu Deiner anziehenden, faszinierenden, weiblichen Schönheit.

Dein Körper ist Dein Werkzeug und Deine Wurzel, Deine weibliche Seele hier und jetzt auszudrücken.
Deine Sexualität ist Deine heilsame Verbindung zu Deiner Dich stärkenden Lebensenergie.
Deine Stimme ist Dein Mittel Deine weibliche Wahrheit zu sprechen.

Weiblichkeit zeigt sich in einer unendlichen Vielfalt und Unterschiedlichkeit, doch eins haben alle gemeinsam, sie sind in Weiblichkeit unendlich schön.

Du bist einzigartig, liebenswert und wunderschön.
Lass los, was Dir nicht mehr dient.
Du musst nicht anders, besser oder perfekter sein.

Lass alte Geschichten los, die Dich in Deiner Befreiung und Entfaltung zurückhalten,
löse giftige Botschaften in Dir auf und transformiere Dich selbst.

Entfalte Deine neue, wahre, weibliche Geschichte!

Du bist liebenswert, wertvoll und wunderschön.

Finde Sanftheit für Dich selbst,
entfalte körperliche Entspannung,
vertrau Deiner weiblichen Stärke,
und heile Deine verletzte Weiblichkeit.

Dein Herz offenbart Dir Deinen Weg, sei mutig, wahr und weiblich schön!

 

In Liebe für Dein weibliches Herz,
Deine Anja

 

Du bist herzlich eingeladen,
Dich für meinen kostenlosen Newsletter
einzutragen.

Du erhältst regelmäßig wertvolle Tipps,
Impulse und Inspirationen

für Deine weibliche Entfaltung!

Als Dankeschön schenke ich Dir von Herzen:

Das goldene Liebeslicht der Heilung –
Es ist eine meditative Reise zur Quelle Deiner Liebe.

Dein Geschenk erhältst Du als mp3 Audio
in Deiner ersten E-Mail.

Trag Dich jetzt hier ein
es ist absolut kostenlos:

Ich halte mich zu 100% an den Datenschutz
und Du kannst Dich absolut risikolos
ohne Nennung von Gründen jederzeit wieder austragen.

 

Wie Du Dein Selbstvertrauen aufbauen kannst

Lerne wie Du Selbstvertrauen aufbauen und aktivieren kannst

Eine der größten Blockaden, welche uns als Frau zurückhält, ist mangelndes Selbstvertrauen.

Vertrauen in uns selbst als weibliches Wesen ist unabhängig, tief verwurzelt und frei.

Persönliche oder auch berufliche Erfolge können uns ein Gefühl von Vertrauen in uns selbst schenken, doch echtes, zentriertes Selbstvertrauen hängt nicht an äußeren Umständen, Situationen, Begegnungen.

Du kannst lernen, Dein Selbstvertrauen aus Dir selbst heraus zu aktivieren und zu kultivieren, so dass Du wirklich in Dir festes, zentriertes Vertrauen hast.

Stärke Dich selbst und lass Deine weiblichen Wurzeln in Liebe wachsen!

Wenn Du Dein Vertrauen in Dir aktivierst und aufbaust, kannst Du Selbstzweifel loszulassen. Du ziehst ganz andere Menschen und Möglichkeiten in Dein Leben, in entspannter Leichtigkeit und Freude.

Hol Dir meine Tipps, die Dein weibliches Selbstvertrauen Schritt-für-Schritt aufbauen
und schau Dir das folgende Video dazu an:

 

In Liebe,

Deine Anja

 

Wie Du Deine weibliche Energie aktivieren kannst

weibliche Energie aktivieren

Weibliche Energie aktivieren

 

Lehn Dich zurück und höre den Artikel entspannt als Audio:

 

Warum weibliche Energie aktivieren wichtig ist

 Eine Frau in Berührung mit ihrer weiblichen Energie lebt aus ihrem weiblichen Kern heraus.

Weiblichkeit bedeutet nicht (nur) gut auszusehen, sich um schöne Kleidung, Schmuck, Schuhe, Make-up, etc. zu kümmern. Es geht auch nicht darum, nur von außen betrachtet, einen ganz bestimmten Körper zu haben, um weiblich zu sein. Authentische Weiblichkeit entfaltet sich von innen nach außen, aus einer authentischen, ehrlichen Verbindung innerer und äußerer Schönheit.

Dies beginnt immer in der liebevollen, achtsamen Beziehung zu sich selbst als weibliches Wesen. Diese Beziehung zu sich selbst ist geprägt von Respekt, Wertschätzung und bedingungsloser Liebe. Eine weibliche Frau ehrt ihre Weiblichkeit und schätzt das Geschenk, in einem weiblichen Körper zu Hause zu sein. Ihr Körper ist ihr heiligster, kraftvollster Raum.

Weibliche Energie aktivieren bedeutet für eine Frau, ihre ureigene weibliche Energie zu schätzen und mit dieser in verkörperter Berührung zu sein. Eine gelebte Verbindung mit der eigenen weiblichen Energie ist die Verbindung zu gefühlter, weiblicher Selbstakzeptanz.

Es ist eine Ehre und ein Geschenk, weibliche Energie durch unser weibliches Sein und unseren weiblichen Körper ausdrücken zu dürfen.

Weibliche Energie zeigt sich in der Qualität von intuitiv, fühlen, sinnlich, leidenschaftlich, enthusiastisch, Hingabe, verströmend, bewegt, natürlich anziehend, ausatmen, loslassen, entspannen, empfangen, Hingabe, empathisch und kreativ-schöpferisch sein.

 

Was ist weibliche Energie in Verbindung mit männlicher Energie?

In jeder Frau (und auch Mann) ist sowohl weibliche als auch männliche Energie, das sind zwei gegensätzliche Energien, die im Zusammenspiel miteinander sind.

Energie ist die dynamische Qualität, die ein Mensch, Tier, Ort, Raum oder Platz ausstrahlt. Eine weibliche Frau strahlt eine unterschiedliche Energie als ein männlicher Mann aus. In geschärfter Wahrnehmung können wir alle Energie fühlen.

Die Balance dieser beiden Energien in uns ist ein wichtiger Lebensschlüssel, den klaren Unterschied zwischen weiblicher und männlicher Energie zu kennen und auch wann diese in verschiedenen Situationen des Lebens zu nutzen sind, um uns auf unserem Weg zu unterstützen.

Wenn eine Frau nicht mehr im Einklang mit ihrer weiblichen Energie ist, wird ihre männliche Energie in ihr dominant, das hat negative Auswirkungen auf ihr gesamtes weibliches System, ihre körperliche Befindlichkeit, Freude, ihre Liebe und Qualität ihres Lebensgefühl, wenn sie in dieser männlichen Energie bleibt.

 

Wie Du Dein Kraftzentrum erwecken und weibliche Energie aktivieren kannst

Eine Frau in Berührung mit ihrer weiblichen Energie, ist mit ihrem weiblichen Zentrum verbunden.

Der gesamte Körper einer Frau ist ihr heiligster Raum, in dem ihr weibliches Kraftzentrum liegt.
Dieses weibliche Zentrum ist ihr gesamter Beckenbereich und die Mitte davon befindet sich ca. 10 cm unterhalb ihres Bauchnabels. Dieses Zentrum ist der energetische Zugang für jede Frau, für ihre Freude, Erfüllung, Leidenschaft, Sinnlichkeit, Intuition, Kreativität, Liebe und für ihre natürliche weibliche Anziehung.

Viele Frauen haben sich von ihrem Körper und insbesondere von ihrem weiblichen Kraftzentrum weit entfernt. Sie leben ihr Leben vorrangig aus dem Verstand und sind in erster Linie mit ihrem Denken verbunden. Das führt zu einer tiefen inneren Unzufriedenheit und von sich selbst innerlich getrennt fühlen.

Die gute Nachricht ist, Du kannst Dich wieder mit Deinem weiblichen Kraftzentrum verbinden und Deine weibliche Energie aktivieren.

Ein wirklich wichtiger Schlüssel dafür ist, Dich in täglicher Praxis, auf individuelle, kreative, unterschiedliche Art und Weise mit Deinem weiblichen Zentrum zu verbinden. Ich betone wirklich täglich! Im Laufe der Zeit wird diese energetische, innere Beziehung mit Dir selbst natürlich für Dich und Du wirst es lieben, diese zu leben.

In fortlaufender Praxis wirst Du Dich körperlich erinnern, dass Deine volle weibliche Kraft, Deine weibliche Ausstrahlung, Dein Sein immer von Deinem weiblichen Kraftzentrum ausgeht.

 

Energetische Basisübung: weibliche Energie aktivieren

Falls Du Dich entspannt auch durch diese Übung führen lassen möchtest, klick einfach hier

Dies ist eine Übung, die Dich mit Deinem weiblichen Kraftzentrum verbindet und Deine weibliche Energie aktiviert. Nimm Dir täglich Zeit, so dass sich Deine Verbindung in Dir selbst langsam und kontinuierlich entfalten darf.

Kreiere Dir einen geschützten Raum. Leg Dir Musik auf, die Dich entspannt.

Stell Dich nun entspannt aufrecht hin, Deine Füße, barfuss und schulterbreit nebeneinander, Deine Knie sind aus einer entspannten Haltung heraus nur leicht gebeugt.

Schließe Deine Augen und fühle den Kontakt Deiner Füße zum Boden und lege dann beide Hände auf Dein weibliches Kraftzentrum, ca. 10 cm unterhalb Deines Bauchnabels.

Richte Deine Aufmerksamkeit nun direkt in dieses Kraftzentrum.
Nimm Dir Zeit, Dich dort hinein zu entspannen. Atme natürlich ein und aus. Bleib in Verbindung mit der Musik im Hintergrund, die Dich entspannt.

Nun erlaube Dir eine Schüssel vorzustellen, die in Deinem unteren Beckenbereich sanft liegt. In dieser Schüssel ist klares Wasser, das repräsentiert Deine weibliche Energie. Wenn diese Energie aktiviert wird, beginnt sie sich in Dir zu bewegen und verwandelt sich in fließendes, in Dir aufsteigendes, weißes Licht.

Fühl die Musik und lass Dein Becken nun langsam mit der Musik vor- und zurückbewegen, leicht und sanft. Mach das ein paar Minuten und aktiviere damit langsam und stetig Deine weibliche Energie. Mit jedem Einatmen kippst Du Dein Becken leicht nach hinten, mit dem Ausatmen wieder nach vorne. Bleib in Deinen Bewegungen sanft, langsam und entspannt.

Erlaube Deinem weißen Licht, welches sich aus Deiner weiblichen Energie entfaltet hat, in Dir aufzusteigen, es fühlt sich in Dir einladend, warm und weich an.

Lass dieses weiße, warme Licht langsam in Deine Herzgegend hinauffließen und lass Dich davon in einem tiefen Gefühl von Liebe, Schönheit und Kraft umarmen.

Erlaube Dir, dies zu fühlen.

Es braucht etwas Praxis, doch wenn Du es fühlst, stell Dir nun vor, Du strahlst dieses warme Licht aus Liebe aus Deiner Herzgegend hinaus in die Welt hinein.

Bleib solange in der Übung, wie es sich gut anfühlt oder bis Du ein Gefühl von Sättigung in Dir spürst.

Lass am Ende Deine Beckenbewegungen langsam ausklingen. Achte darauf, dass Du nicht abrupt beendest, sondern in Wertschätzung für Dich selbst ein respekt- und liebevolles Ende findest.

Erlaube Dir Deine aktivierte Energie in Dir weiter zu fühlen und wenn Du magst nach außen strahlen zu lassen.

Praktiziere diese Übung täglich und experimentiere nach Deinem Geschmack weiter damit. Es wird Dir immer leichter fallen, Dich mit Dir selbst und Deiner weiblichen Kraft zu verbinden und mit Deinem Zentrum verbunden zu bleiben.

Ich ermutige Dich von Herzen, Deine weibliche Energie in Dir zu aktivieren und Dir Zeit mit Deiner weiblichen Entfaltung auf unterschiedliche Art und Weise zu nehmen. Nähre Dich selbst und entschleunige Dein Leben und sei geduldig mit Dir. Weibliche Energie aktivieren kann nicht „gemacht“ werden oder in einem schnellen Tempo erforscht werden, der Weg geht über das Zulassen, Langsamkeit, Achtsamkeit, Hinspüren, Vertrauen und Genießen. 

 

In Liebe und Dankbarkeit,

Deine Anja

 

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter für erweckte weibliche Kraft sowohl in Dir selbst als auch in Liebesbeziehungen

Du erhältst in kreativen Abständen E-Mails gespickt mit wertvollen Informationen, Inspirationen, Impulsen, Methoden, Tools & News!
Trag Dich jetzt hier ein, es ist kostenlos:

Ich halte mich zu 100% an den Datenschutz
und
Du kannst Dich absolut risikolos ohne Nennung von Gründen jederzeit wieder austragen.

 

 

3 wichtige Schlüssel für eine weibliche Präsenz

Weibliche Präsenz ist weibliche Herzenswärme, in offener Aufmerksamkeit und sanfter Empfänglichkeit, gepaart mit weiblicher Kraft und vitaler Lebensenergie, die sich in jeder Frau verbirgt.

Was ist weiblich?

Die weibliche Essenz lebt in jeder Frau als eine energetische, magnetische und kraftvolle Qualität und Energie.

Diese Essenz wirkt von innen nach außen. Eine Frau, die ihre weiblichen Qualitäten verkörpert, braucht nicht dauerhaft aktiv puschend tun, um Aufmerksamkeit oder Respekt zu bekommen. Sie ist als Frau in ihrem Sein – anziehend magnetisch, empfänglich, strahlend und kraftvoll geerdet.

Was ist Präsenz?

Es gibt Frauen, die betreten einen Raum und haben eine Aura von einer Art weiblichem Selbstverständnis und Vertrauen, welches sie attraktiv macht. Und wenn man genau hinschaut, ist es oft nicht die Kleidung oder ihr Aussehen, sondern ihr inneres Strahlen, welches uns im außen erreicht.

Viele Frauen haben den Kontakt zu ihrer weiblichen Essenz und persönlichen Präsenz aufgrund von Beruf, Verantwortlichkeiten oder negativer Erfahrungen in Beziehungen verloren und dieser Verlust ist ihnen manchmal gar nicht bewusst.

Weibliche Präsenz ist weiblich und kraftvoll strahlend sein!

 

Ich möchte Dir in diesem Artikel 3 wichtige Schlüssel geben, die Du nutzen kannst und die Dich in Deiner weiblichen Entfaltung unterstützen sollen.

 

1.) Weibliches Selbst-Bewusst-Sein

Alles fängt mit unserem Selbstbewusstsein an, über uns selbst als Frau, über unsere Stärken und Verwundbarkeit, über unsere Kraft, Schwäche und Zartheit, über unser Licht und unsere Dunkelheit.

Viele Frauen, mit denen ich gesprochen und gearbeitet habe, denken, dass sie sich gut kennen. Sie sind oft reflektiert und haben gerne die Antwort von „Ich weiß.“ parat und sie stehen mitten drin in ihren limitierten, blockierten, unerfüllten Geschichten über sich selbst und sind lieblos verhaftet an einem falschen Bild von Weiblichkeit.

Es braucht viel Mut sich selbst in bewusster, selbstverpflichtender, nicht bewertender Art ehrlich, liebevoll zu betrachten. Es kann eine schmerzvolle, zutiefst lohnende Reise durch gefühlte dunkle, tiefe Täler bedeuten, um sich in eine weibliche, kraftvolle Frau authentisch im Leben, in Partnerschaft und Sexualität zu verwandeln.

Es bedeutet all die Masken und bisherigen Überlebensstrategien zu erkennen und in bewusster, innerer, prozesshafter Arbeit, eine echte Verwandlung authentisch zu vollziehen.

Du hältst all die Liebe, Weisheit und Energie, die es für eine glückliche Partnerschaft und erfüllte Sexualität braucht, in Dir als Frau.

Entfalte Dein weibliches Selbst-Bewusst-Sein. Liebe und akzeptiere Dich selbst in absoluter Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit. Liebe Deine Schatten, Deine Dämonen genau so wie Dein Licht, Deine Weisheit, Deine weibliche, göttliche Herrlichkeit.

Hör auf, Dich klein zu machen, bewerte Dich nicht, wertschätze Dich und fühle Dich nicht schuldig.
Sei ehrlich, schau Dir selbst täglich liebevoll ins Gesicht und bleib in absoluter, selbstverpflichtender Art auf Deinem Weg die Frau zu werden, die Du Dir erträumst zu sein!

Schließe Frieden mit Dir, hol Dir Deine weibliche Kraft aus Deinem Inneren zurück und erhebe Dich in Deine weibliche Präsenz. Das Leben wird Dich beschenken!

 

2.) Du bist Dein Körper

Dein Körper ist Deine menschliche Existenz hier auf dieser Erde. Du atmest, fühlst, denkst, bewegst und liebst mit Deinem weiblichen Körper. Du kommunizierst mit Deinem Körper bewusst oder unbewusst und zwar ständig. Deine Körpersprache ist Ausdruck Deines Wesens.

Spirituell ausgedrückt, Deine Seele hat sich Deinen Körper ausgesucht, um auf dieser Erde ein weibliches Wesen zu sein. Dein Körper ist Dein Leben und ist ein Geschenk.

Weiblichkeit ist Körperlichkeit. Dein individueller Körper ist Deine einzigartige weibliche Gestalt, die sich immer von anderen abheben wird.

Eine weibliche Qualität ist das sinnlich-körperliche Erfahren des Lebens, das Leben mit allen Sinnen wahrzunehmen, aufzunehmen und zu fühlen. Es ist nicht der Verstand, sondern die Weisheit des weiblichen Körpers, die das Leben intuitiv erspürt.

Die Weisheit der Frau liegt in ihrem Körper, in ihrer Herzenswärme und in ihrer Intuition.

Sehr viele Frauen wurden in ihrer Entwicklung ihrer körperlich-weiblichen Identität verletzt. Sie haben auf ihrem Weg Geringschätzung und Abwertung erlebt. Das ist ein möglicher Grund warum es erwachsenen Frauen zutiefst schwerfällt, einen natürlichen, ungehemmten und liebevoll wertschätzenden Zugang zu ihrem weiblichen Körper und einen Weg zu erfüllter Sexualität zu finden.

Der Weg zurück in die eigene weibliche Körperlichkeit geht über beharrliche, sanfte, aufmerksame und anerkennende, körperliche Praxis. Es gilt die alten Wunden von Beschämung und Entwürdigung in eigener Arbeit zu heilen!

Befreie Dich selbst indem Du den „Schuldigen“ als erwachsene Frau aus Deinem Verstand befreist, das lässt Dich sanft, weiblich, körperlich entfalten. Es gibt nichts im außen zu suchen, nur in Dir selbst zu finden.

Lerne Dich bewusst, Deinem eigenen Körper in absoluter Liebe und körperlicher Praxis zuzuwenden. Erwecke Deine körperliche Lebendigkeit. Schenke Deinem Körper neue Erfahrungen, beschenke Dich in positiver Wertschätzung. Lerne Dich selbst wahrzunehmen, zu fühlen, zu achten und Dir die Liebe zu schenken, nach der Du Dich sehnst.

Dein Körper ist Dein Türöffner für Dein weibliches erfüllt sein, für Deine Freude, Deine Sinnlichkeit und für die freie Entfaltung Deiner Sexualität!

 

3.) Empfange das Leben

Für viele Frauen hat Empfänglichkeit einen sehr negativen Beigeschmack.

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen sich selbst oft an letzte Stelle stellen. Erst Arbeit, Kinder, Mann, Haushalt, Tiere, Eltern, Freunde, usw. Die Liste kann in unterschiedlicher Reihenfolge unendlich fortgesetzt werden. Und am Ende sitzt die ausgepowerte, angespannte, erschöpfte, lustlose Frau und somatische Krankheitssymptome sind ein gesellschaftlich anerkannter Regelfall.

Frauen sollten lernen, ihre Energie in gesunder Balance zu halten und auf ihre Vitalität gut zu achten. Aus der Fülle heraus in fließender und nachfließender Großzügigkeit zu geben ist gesund, wert- und liebevoll. Es sollte sich für die Frau immer so anfühlen, als sei sie bildlich gesprochen eine Wasserquelle, die einfach aus ihrer Fülle heraus übersprudelnd fließt, das Wasser fällt zurück in einen Behälter, um erneut zu fließen. Das Weibliche ist eine Lebenskraft, die sich in ihrer vollen Sinnlichkeit verströmt und fließt, einfach so, absichtslos und ohne Ziel.

Ein Schlüssel ist Empfänglichkeit.

Eines der größten Herausforderungen für Frauen dieser Zeit ist wirklich zu empfangen, mit ihrem ganzen, offenen, weiblichen Sein. Das Leben gibt täglich Unterstützung, Aufmerksamkeit, Liebe und stellt viele Ressourcen bereit! Sehr viele Frauen haben keine Ahnung mehr, wie es sich anfühlt in der weiblichen Qualität von empfangend zu sein.

 

Nimm Dir Zeit und schreib einmal auf, wie wohl Du Dich mit Empfänglichkeit fühlst. Und sei absolut ehrlich mit Dir selbst!

Was bedeutet für Dich empfangen? Welche Gefühle entstehen dabei in Dir? Wie bereit bist Du zu empfangen? Was bist Du bereit zu empfangen? Was braucht es, um Dein Vertrauen zu bekommen, dass Du empfängst?

Denke dabei auch an die „kleinen“ Momente des Lebens. Komplimente, wenn ein Mann die Tür für Dich aufhält, Dir etwas abnehmen möchte, etc. Es geht nie darum, ob Du etwas kannst, es geht nur darum, ob Du bereit bist, eine großartige, entspannte, dankbare, weibliche Empfängerin zu sein.

 

Ich danke Dir für Deine Zeit und Dein Lesen meines Artikels! 🙂

Dein Wunsch, Deine weibliche Präsenz, Dein weibliches Leben erfüllt leben zu wollen ist Dein erster Schritt für großartige Veränderungen in Deinem Leben, Deinen Beziehungen und Deiner Sexualität!

In Liebe und für Deine weibliche Kraft,

Deine Anja

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter für Erforschung und Stärkung authentischer Weiblichkeit in Deinem Leben sowie auch in Liebesbeziehungen

Du erhältst in kreativen Abständen E-Mails gespickt mit wertvollen Informationen, Inspirationen, Impulsen, Methoden, Tools & News!
Trag Dich jetzt hier ein, es ist kostenlos:

Ich halte mich zu 100% an den Datenschutz
und
Du kannst Dich absolut risikolos ohne Nennung von Gründen jederzeit wieder austragen.

5 Ängste, die Dich davon abhalten, Deine Weiblichkeit zu entfalten

 

Bist Du schon länger an dem Punkt, dass Du Dich weiblich(er) fühlen und auch sein möchtest?

Suchst Du ein weibliches Körpergefühl, welches Dich wohlfühlen lässt?

Möchtest Du Dich eigentlich der Liebe hingeben können? Und eine Sexualität leben, die Du voll und ganz genießen kannst?

Doch es ist als würdest Du vor einer verschlossenen Tür stehen und Dich hält etwas zurück, Mut und Entschlossenheit zu finden, die Tür zu öffnen und das einladende Land der Weiblichkeit zu betreten.

Vielleicht glaubst Du, dass Du persönlich gar nicht weiblich sein kannst…

Vielleicht glaubst Du auch, dass Du bisher nicht den richtigen Partner gefunden hast, um weiblich zu sein. Du glaubst, weil er so ist, wie er ist, kannst Du nicht…

Oder Deine Lebenssituation muss sich erst ändern, damit Du…

Doch was wäre, wenn die echte Wahrheit ist, dass Du Angst vor Deiner eigenen Weiblichkeit, vor Deinem eigenen Strahlen hast?

Liebes weibliche Wesen, Ängste sind eine Einladung zu wachsen!

Ich möchte Dir 5 Ängste aufzeigen, wenn Du diese Schritt-für-Schritt überwindest, schaffst Du Platz für Dich, für Deine wunderschöne, vielfältige Weiblichkeit, die Du bist!

 

1.) Angst, vor Selbstverantwortung

Was auch immer Dir passiert ist, tief in Dir weißt Du, Du trägst als erwachsene Frau die volle Verantwortung für Deine weibliche Entfaltung.

Du übernimmst gerne Verantwortung für andere, doch auch bis in letzter Konsequenz für Dich selbst?

Verstecke Dich nicht weiter vor Deiner eigenen weiblichen Schönheit, vor Deinem Körper und Deiner Sexualität. Das Leben schenkt Dir immer wieder angenehme oder auch weniger angenehme Situationen und Menschen, die Dich an Dein Aufwachen erinnern.

Frauen sind in dieser Zeit gefordert, ihre Ängste und Blockaden, die sie gegenüber Weiblichkeit in sich tragen tiefergehend zu überwinden. Einen liebevollen Zugang zu sich selbst, dem eigenen Körper und der natürlichen, weiblichen Sexualität neu (wieder) zu finden. Es gilt weibliche, kraftvolle und weise Verbindungen zu kreieren, die unser heilsames Potential entfalten.

 

2.) Angst, die Komfortzone zu verlassen

Eine Komfortzone kann noch so unkomfortabel, ungemütlich sein oder sich auch schmerzhaft anfühlen, die Angst vor Veränderung hält uns zurück.

Es ist wie ein Klammern an ein Gerüst, welches sich nicht trägt und hält.

Der erste Schritt zur Überwindung dieser Angst ist das ehrliche und sehr sanfte, liebevolle Hingucken auf uns selbst als Frau.
Ich meine nicht die schnelle, oberflächliche Antwort von: „Ja, ich weiß, habe ich schon gemacht.“

Vergegenwärtige Dir in absoluter weicher Ehrlichkeit Deine selbstgebastelte Komfortzone, in der Du lebst.

Fühle diese Zone! 

Und frage Dich aufrichtig und ehrlich, ist das das Leben, wie ich es leben möchte?

Oder bist Du nun in Liebe bereit, Dich zu verändern und zu befreien?

 

Gönn Dir eine kostenlose Schnupper-Coachingsession!
Jetzt anmelden!

 

3.) Angst, der Sehnsucht des Herzens zu folgen

Vielleicht hat sich Dein Herz verschlossen, weil Dich vertraute Menschen verlassen, hintergangen oder verletzt haben.

Du hast vielleicht um Dein Herz eine Schutzmauer gebildet und im Laufe der Zeit unbewusst schon eine Verteidigung dieser Mauer entwickelt.

Verteidigung und Abwehr löst alte Verletzungen nicht auf, es ist die Liebe selbst, die heilt!

Du bist Liebe, weibliches, zartes Wesen und diese wird Dich sehnsuchtsvoll weiter rufen.

Du bist Liebe und diese möchte sich unabhängig von anderen oder Umständen, in Liebe verströmen und lebendig, erstrahlend sein.

Der positive Pol der Frau ist ihre Herzgegend, ihre Liebe.

Du bist als Frau eine Expertin in Liebe. Vergiss das nie!

Deine Liebe ist ein wundervolles Geschenk und eine heilsame Kraft, für Dich selbst und für andere. Lass Dich selbst (wieder) fließend erstrahlen!

Auch wenn Du vielleicht glaubst, dass nur etwas im außen Deine Liebe erweckt, bist Du es selbst, die Liebe kreiert.

Finde die Liebe in Dir. Warum? Weil es sich so sehr gut anfühlt zu lieben.

 

4.) Angst vor Hingabe

Kennst Du diesen Gedanken: „Wenn ich mich hingebe, werde ich verletzt.“?

Die Angst vor Hingabe hat einen sehr bitteren Beigeschmack, weibliche Qualitäten von Offenheit, Empfänglichkeit und Weichheit abzuwehren und sich davor zu verschließen.

Vielleicht ist sogar eine Art Verweigerungshaltung gegenüber Hingabe entstanden, die stets eine Ursache und Berechtigung hat. Doch braucht diese Geschichte tiefe Heilung.

Die Antwort für die persönliche Heilung einer Frau liegt in ihr selbst. Die kollektive Heilung liegt in uns allen.

Ein negativer, verurteilender, bewertender Verstand hält Angst aufrecht und trennt sich von einem sinnlich-weiblichen-körperlichen Erleben ab.

Das Herz, der Körper, die ganze weibliche Energie wird durch diese Art des Denkens daran gehindert, ins Fließen, in die Lust, Lebendigkeit und Leidenschaft zu kommen.

Hingabe fängt nicht erst in der Sexualität an, die gefühlte, körperlich-sinnliche Hingabe an das Leben ist stets der erste Schritt.

Sich sinnlich zu erfahren, körperlich fühlend zu sein, sich in körperlicher Offenheit, Liebe ganz hinzugeben, ist eine erfüllende, heilsame, weibliche Qualität und Erfahrung.

Bist Du bereit für Deine wundervolle Hingabe? Deine wunderschöne, sichtbare Hingabe an das einladende Leben selbst?

Erwecke Dich, liebes weibliche Wesen, sanft und Schritt-für-Schritt! Finde Schutz und Raum und erlaube Dir, fließend zu sein!

 

5.) Angst vor sexueller, weiblicher Kraft

Die körperliche Kraftquelle ist in jeder Frau in ihrem „weiblichen Schoß“ verborgen. Dort liegt eine schier unendliche Lebenskraft, eine schöpferische Energie, die uns in der Erlaubnis eines inneren Lebensfluss mit Lebendigkeit, Vitalität und heilsamer Wärme versorgt.

Es wird Zeit die sexuelle, weibliche Natur anerkennend zu ehren und die Größe dieser Lebenskraft zu erkennen, zu würdigen und nicht mehr zu unterschätzen.

Weibliche Sexualität zu unterdrücken oder nicht zu leben ist so als würde ein Kessel voll mit kochendem Wasser mit einem Deckel versucht werden zuzuhalten. Der Druck und die Energie im Kessel wird sich einen Weg suchen.

Achte und wertschätze Dich selbst, liebes weibliche Wesen! Pass auf Dich auf!

Hinter der Angst vor sexueller Energie liegt oft eine Angst vor weiblicher Wildheit, Hemmungslosigkeit, Lust und Ekstase verborgen.

Es ist die Angst, den Verstand zu verlieren und ganz körperlich zu sein, im Fluss von sexueller Energie, genießend und liebend zu sein.

Hab keine Angst vor Deiner eigenen, weiblichen Natur!

Der Verstand kann alte, sexuelle Verletzungen reflektierend verarbeiten, doch nur der sexuelle Körper selbst wird in Liebe geheilt.

Weiblichkeit, Liebe, Körperlichkeit und Sexualität ist eins und zwar die Essenz für weibliches voll-gefühlt-sein, natürlich, liebevoll, wild und frei.

 

In Liebe und weiblicher Verbundenheit,

Deine Anja

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter für Erforschung und Stärkung authentischer Weiblichkeit in Deinem Leben sowie auch in Liebesbeziehungen

Du erhältst in kreativen Abständen E-Mails gespickt mit wertvollen Informationen, Inspirationen, Impulsen, Methoden, Tools & News!
Trag Dich jetzt hier ein, es ist kostenlos:

Ich halte mich zu 100% an den Datenschutz
und
Du kannst Dich absolut risikolos ohne Nennung von Gründen jederzeit wieder austragen.